Küchen Wilfarth Logo

Stromanschluss von elektrischen Kochfeldern

Grundsätzlich gilt:

    Zwei Kochzonen - Kochfeld: 230V Steckdose oder Wandanschluss
    Vier oder mehr Kochzonen - Kochfeld: 400V Starkstrom (Herdanschlussdose)

Anschlusskabel
Die Anschlusskabel sind bei Kochfeldern mit vier oder mehr Kochzonen in der Regel nicht im Lieferumfang enthalten. Das Kochfeld wird ohne Kabel geliefert. Am Gerät sind Schraubklemmen zur Verbindung mit einem sogenannten Herdanschlusskabel, das im Baumarkt erhältlich ist. Wir empfehlen Ihnen für den Stromanschluss einen Elektriker zu beauftragen.

Was ist ein autarkes Kochfeld?

Autark bedeutet eigenständig. Ein autarkes Kochfeld hat eine eigene Bedienung, die per Sensortasten oder Drehknöpfen erfolgt. Die Kochzonen werden also von oben direkt am Kochfeld gesteuert. Das autarke Kochfeld wird direkt an die Herdanschlussdose angeschlossen.

Was ist ein herdgesteurtes Kochfeld?

Ein herdgesteuertes Kochfeld ist nicht eigenständig, die Kochzonen werden über die Drehknöpfe des unter dem Kochfeld eingebauten Herdes gesteuert. Der Herd wird an die Herdanschlussdose angeschlossen, das Kochfeld wird mit dem Herd verbunden und so mit Strom versorgt.

Ersatz für ein herdgesteuertes Kochfeld

Wenn Sie eine Herd-Kochfeld-Kombination (Herd-Set) haben, und das zugehörige Kochfeld defekt ist, gibt es verschiedene Ersatzlösungen:   

Universal/Adapter Kochfeld: Bei einem Universalkochfeld wird ein Gutschein für einen Kabelmacher mitgeliefert. Dieser fertigt Ihnen dann einen Adapter an, um das Kochfeld mit dem vorhandenen Herd zu verbinden. Dieses Universalkochfeld verfügt über die notwendigen Grundfunktionen.

Autarkes Kochfeld als Ersatz für ein herdgesteuertes Kochfeld
Diese Lösung wird häufig gewählt: Als Ersatz wird ein autarkes Kochfeld eingesetzt. Dieses wird über Touchcontrol Sensoren eigenständig bedient. Die bisher genutzten Bedienknöpfe am Herd bleiben ohne Funktion, da das neue Kochfeld nicht an den Herd angeschlossen wird. Das autarke Kochfeld wird direkt mit der Herdanschlussdose verbunden und separat betrieben. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, über neue Technologien wie Induktion nachzudenken und können später einfach einen autarken Backofen nachrüsten.

Herdgesteuertes Ersatzkochfeld des ursprünglichen Herstellers
Ein herdgesteuertes Ersatzkochfeld mit den gewohnten Funktionen (wie z.B. Zweikreiszone, Bräterzone) kann nur über den ursprünglichen Hersteller des Herdsets bezogen werden. Diese Variante kann jedoch sehr kostenintensiv sein.

Induktionskochfelder

Ein Induktionskochfeld erzeugt mit Hilfe von Magnetströmen die Hitze dort wo sie benötigt wird: direkt im Topfboden oder Pfannenboden. Induktionskochfelder sind in der Wirkungsweise besonders schnell und reagieren auch beim Herunterregeln der Temperatur sofort. Durch die direkte Beheizung des Topfbodens entstehen wenig  Energieverluste. Besonders in der Ankochzeit ist die Energieersparnis bis 50% im Vergleich zu herkömmlichen Glaskochfeldern ohne Induktion. Die Reinigung der Kochfeld-Glasplatte ist im Alltag einfach und problemlos. Da die Kochzonen nur indirekt über den Geschirrboden erwärmt werden, kann überlaufendes Kochgut nicht festbrennen und es entsteht auch keine Verbrennungsgefahr für den Benutzer. Sie können mit Hilfe eines Magneten prüfen, ob Ihr Kochgeschirr für Induktion geeignet ist: Wenn der Magnet haftet, ist das Kochgeschirr induktionstauglich.

 

Sicher bezahlen

Küchen Wilfarth